Welcoming-Tour

Galerie

Einheimische zeigen Neuankömmlingen ihre Stadt. Tourismus als Mittel des Kennenlernens und der Integration - das ist doch was für die Ethis der 4C! Gedacht, getan, und so kooperierte das Modul heuer erstmals mit der NPO Welcoming Tours.
 
Wer eine Führung - zu Sehenswürdigkeiten, durchs Grätzl oder einfach zum nächsten Café- anbieten will, meldet sich bei Welcoming Tours. Flüchtlinge oder Menschen, die sich hier noch fremd fühlen, tun das ebenfalls. Die NPO bringt Angebot und Nachfrage zusammen. Laut Gründerin Daniela Wolf ist den Tourteilnehmenden am wichtigsten, mit Österreichern in Kontakt zu kommen, deutsch zu üben und Informationen über hiesige Gebräuche zu erhalten. Es ist bei uns ja nicht üblich, einfach jemanden auf der Straße anzusprechen. Und so ist es gar nicht leicht, im neuen Land Sozialkontakte aufzubauen.
 
Wir haben also Orte zum Leute kennenlernen und Deutsch lernen gesucht und zu einer Tour verbunden. Wien bietet wirklich viel, von Sport bis Kultur. Allerdings passt nicht alles für jede Zielgruppe. Im Vorfeld haben wir im Rahmen des Ethikunterrichts viele Mails geschrieben, telefoniert und recherchiert, um sicherzugehen, dass unsere Auswahl für junge syrische Flüchtlinge geeignet ist. Schließlich hatten wir fünf Stationen entlang der U6 beisammen: das Café Goldfisch, die Hauptbücherei, die VHS Alsergrund, die Brunnenpassage und das Café Dellago.
 
Das Café Goldfisch ist ein Nachbarschaftstreff im Wiener Hilfswerk Nachbarschaftszentrum Neubau. Hier kann man plaudern, Kaffee / Tee trinken und Gesellschaftsspiele spielen. Der verantwortliche Stadtteilarbeiter kann auf arabisch übersetzen, sollten die Deutschkenntnisse einmal nicht reichen.
 
Die Hauptbücherei bietet Führungen für Menschen mit geringeren Deutschkenntnissen und Sprachlernrunden an. Die Verantwortliche, Frau Sykora-Bitter, hätte uns gern sofort per Mail einen Platz reserviert. Wir mussten erst erklären, dass wir nur Angebote zeigen, aber sie noch nicht in Anspruch nehmen wollten.
 
Die VHS Alsergrund hat ein Sprachcafé: eine deutschsprachige Person sitzt an einem Tisch und leitet ein informelles Gespräch mit Menschen, die üben wollen. Kaffee und Kuchen gibt es auch dazu.
 
Der KunstSozialRaum Brunnenpassage bietet vom einmaligen Workshop bis zu regelmäßigen Proben und Aufführungen alles, was das kreative Herz begehrt: tanzen, singen, erzählen... und alles gratis und für alle.
 
Gleich daneben befindet sich das Dellago. Auf dieses Lokal sind wir gekommen, weil es bei "Sospeso-Bohnuskaffee" mitmacht: wer es sich leisten kann, zahlt einen Kaffee für jemand anderen. Diese "aufgeschobenen" Kaffees stehen gut sichtbar auf einer Tafel. Wer gerade nicht viel Geld hat - wie zum Beispiel Flüchtlinge - kann einen solchen Kaffee bestellen.
 
Am 28. 2. 2017 fand dann die tatsächliche Führung statt:
 
Abdo, Ayoub, Mohammad, Basel, Maher und Mohamad, alles junge Männer aus Syrien, trafen auf 14 Leute aus der 4C. Anna von Welcoming Tours war auch dabei. Das Wiener Hilfswerk Nachbarschaftszentrum Neubau war so freundlich, uns einen Raum für unsere Kennenlernrunde zur Verfügung zu stellen. Frau Mag. Wiltraud Grumiller und Mohammed Al-Wasiem Mourad stellten uns das Projekt Café Goldfisch vor. Das Modul hat jede Menge Krapfen spendiert, die in großer Runde verzehrt wurden. Spätestens in den Kleingruppen war die anfängliche Scheu überwunden und alle kamen gut ins Gespräch. Immer wieder neu die Erkenntnis, dass man so unterschiedlich nicht ist: Fitnesstraining und Online-Games sind auch jungen Syrern wichtig. Allerdings haben Modulis eher selten acht Geschwister. Was es bedeutet, wenn dich kurz vor der Matura ein Bombensplitter trifft und dein Vater dich ins Ausland schickt, können wir auch nur erahnen.
 
Nach einer Stunde fuhren wir gemeinsam alle Stationen ab. Die Idee ist, dass man mit weniger Schwellenangst zu einem Angebot geht, wenn man schon einmal in dem Gebäude war und dort nett informiert bzw. begrüßt wurde. In der VHS empfing uns Programm-Managerin Mag.a Ingrid Rauch, erklärte das Konzept des Sprachcafé und zeigte uns den Raum, wo es stattfindet. Die Tour endete mit einer weiteren Runde Plaudern im Dellago. Frau Eva Dellago hat uns sogar Gutscheine spendiert, was wir sehr nett finden.
 
Alle bekamen eine selbst erstellte Broschüre mit, die unsere Tour sowie viele weitere Tipps enthält.

Wir hoffen, dass viel Relevantes für unsere Tourteilnehmer dabei war und freuen uns, sie kennengelernt zu haben.
 
 

Termine & Veranstaltungen

  • 07.06. - 09.06.2017 | mündl. Reife- und Diplomprüfung 5HLA
  • 12.06. - 16.06.2017 | mündl. Reife- und Diplomprüfung 5HLB
  • 19.06. - 22.06.2017 | mündl. Reife- und Diplomprüfung 5HLC
  • 27.06. - 29.06.2017 | mündl. Diplomprüfung Kolleg
  • 30.06.2017, 10:00 Uhr | Verabschiedung von OStR Prof. Mag. Karl H. Wagner @ Pfarre Gersthof, Bischof-Faber Platz
  • 03.10.2017, 10:00 - 18:00 Uhr HUM-Day @ Wiener Rathaus. Mehr unter hierzu unter www.humwien.at