Ethis der 4A im Haus Immanuel

Besuch im Mutter-Kind-Haus der Caritas

Am Freitag, den 5. November machten wir, die Ethikgruppe der 4HLA, einen Lehrausgang in das Haus Immanuel, ein Mutter-Kind-Haus der Caritas. Dort hat uns eine Mitarbeiterin über die Lebensumstände der dort betreuten Frauen und ihrer Kinder aufgeklärt. Sie hat uns unter anderem erzählt, dass auch Deutschkurse und psychologische Hilfen angeboten werden. In Armut gerät man schneller, als sich manche vorstellen, und der Weg heraus ist lang. Nach einer kleinen Fragerunde zeigte uns unsere Betreuerin das Lager, in dem sie die gespendeten Kleidungsstücke aufbewahren. Wir sind natürlich auch nicht mit leeren Händen gekommen. Da wir das Haus kurz vor Nikolaus besuchten, brachten wir einige Dekorationen und Naschsachen mit.

(Katharina Smilenski)