MODUL-Team im Einsatz für die Paralympics in Tokyo

Präsentation ausgewählter Köstlichkeiten im virtuellen Österreich-Haus

Die Tourismusschulen MODUL der Wirtschaftskammer Wien – Österreichs traditionsreichste Talenteschmiede für den Tourismusnachwuchs – gehören seit den Paralympics in Vancouver 2010 zum fixen Bestandteil der diversen Österreich-Häuser bei diesen hochkarätigen Sportevents.

Während normalerweise ein SchülerInnen-Team unter der Regie von Küchenmeister Gottfried A. Gansterer und Serviceprofi Christian Waxmund die SportlerInnen und ihre Gäste mit österreichischen Schmankerln verwöhnen, ist dies pandemiebedingt bei den Paralympics in Tokyo heuer leider nicht möglich. Aufgrund der Covid-19-Maßnahmen und der damit verbundenen virtuellen Umsetzung des Österreich-Hauses können sie die AthletInnen und Gäste leider nicht mit ihren traditionellen, österreichischen Köstlichkeiten vor Ort in Tokyo versorgen.

Damit aber nicht gänzlich auf die kulinarischen Schmankerln verzichtet werden muss, sind im virtuellen Österreich-Haus unter www.oepc.at ausgewählte Köstlichkeiten und deren Geheimrezeptur des MODUL- Küchenchefs Gottfried A. Gansterer zu finden - inklusive Videos zum selbst nachkochen.

Am Sonntag, 29.08.2021 besuchte Fachvorstand Gottfried A. Gansterer mit MODUL-Absolventin Julia Zanella auch das virtuelle Österreich-Haus: Was er bei seinen zahlreichen kulinarischen Einsätzen bei den Paralympics erlebt hat, was es mit seiner blauen Kette auf sich hat und wie man den weltbesten Kaiserschmarren zubereitet – das alles erfahren Sie hier im Video des ÖPC.

Das Team der Tourismusschulen MODUL wünscht gutes Gelingen und allen Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg bei den Paralympics in Tokyo!

Link zu allen Kochvideos

  • Grüner Spargel mit steirischer Garnele
  • Wiener Erdäpfelsuppe 
  • Wiener Zwiebelrostbraten
  • Kaiserschmarren mit Zwetschkenröster