Erneut Spitzenplatzierungen fürs MODUL

beim Falstaff Young Talents Cup

Der renommierte Wettbewerb für den Branchennachwuchs, der Falstaff Young Talents Cup ist letzte Woche mit den letzten beiden Wettbewerbskategorien „Gemüseküche“ und „Gastgeber/Gastgeberin“ zu Ende gegangen. 

Es ist uns eine sehr große Freude die hervorragenden Ergebnisse aus dem Finale bekannt zu geben:
Maximilian Horak (1HLC) konnte in der Kategorie „Gemüseküche“ überzeugen und wurde mit dem 3. Platz belohnt. 

Maximilian war nicht nur der jüngste Teilnehmer in dieser Kategorie, sondern auch der Einzige, der noch kein Praktikum absolviert hat. Mit Fleiß, Kreativität und Engagement hat er es geschafft, sich als Erstklassler unter den Großen einzureihen. 
Wir gratulieren recht herzlich zu dem grandiosen Erfolg! Einen großen Dank an die unterstützenden Lehrkräfte aus der Praxis, allen voran bei Stefan Grassl-Kuncic

In der Kategorie „Gastgeber/Gastgeberin“ konnte Karoline Deutsch aus dem Kolleg 4 mit ihren Interpretationen in den Bereichen „Tischkultur“ und „Harmonie von Speisen und Getränken“ überzeugen. Karoline hat sich besonders durch Kreativität und Lösungsorientierung ausgezeichnet und sich mit viel Eleganz durchgesetzt. Wir gratulieren Karoline zum 2. Platz in dieser Kategorie! Recht herzlichen Dank an die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer aus der Praxis, allen voran an Bernhard Koch.

Insgesamt war der heurige Wettbewerb ein großer Erfolg für die TeilnehmerInnen der Tourismusschulen MODUL: Bernhard aus dem Kolleg 4 erreichte in der Kategorie „Küche“ den 1. Platz und Tobias, ebenfalls 4K, landete unter den besten 6 Finalistinnen und Finalisten in der Kategorie „Bar“.

Wir danken euch für euer Engagement ... und sind natürlich mächtig stolz auf euch!