Spezialisieren Sie sich!

Im Zuge der Lehrplanreform des Bildungsministeriums an humanberuflichen Schulen in Österreich samt modularer Oberstufe werden mit Beginn des Schuljahres 2016/17 in den 3. & 4. Klassen der höheren Lehranstalt für Tourismus folgende Wahlpflichtmodule angeboten:

  • Käsekenner/in
  • Jungsommelier/ière
  • Jungbarkeeper/in

In der 3. Klasse wird wahlweise Käse oder Wein angeboten und in der 4. Klasse wahlweise Bar oder Käse. So hat jede/r die Möglichkeit zwei von drei Ausbildungen zu besuchen und zum Abschluss eine Zertifikatsprüfung abzulegen.

Jungsommelier/ière

Ziel dieser Ausbildung ist es, das Interesse für das Berufsfeld des Sommeliers /der Sommelière zu fördern um später in diesem Bereich erfolgreich zu arbeiten. Auch das Verständnis für den Wein als Teil der österreichischen Kultur soll geschult werden. Die Ausbildung zum/zu Jungsommelier/e wird seitens der Wirtschaft anerkannt und stellt damit ein gelungenes Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Schule dar. Die Ausbildung besteht nicht nur aus dem Schwerpunkt „Wein“, sondern spannt einen Bogen über die Gesamtvielfalt der Getränke.

Schwerpunkte

  • Produktkunde Wein & Weingesetz
  • Einkauf, Lagerung & Kalkulation
  • Service & Präsentation
  • Gästeberatung & Verkauf
  • Praktische Arbeiten am Gästetisch

Prüfungsumfang

Die Prüfung besteht aus mehren Teilen und wird nach Beendigung der Ausbildung an einem ganzen Tag abgehalten.

  • Praktischer Teil – Weinservice
  • Praktischer Teil - Verkaufsgespräch
  • Schriftliche Prüfung
  • Sensorik Weinvielfalt

Termine 2016/2017

  • Mittwoch, 31.05.2017
  • Donnerstag, 01.06.2017

Käsekenner/in

Käse spielt in der gehobenen Gastronomie eine immer wichtigere und größere Rolle. Dementsprechend erobern immer mehr Produzenten und Produkte den Markt. Ziel diese Zusatzausbildung ist es, den Schüler/innen jene Kenntnisse und Fertigkeiten zur vermitteln, welche für die qualifizierte, unterstützende Mitarbeit im Tätigkeitsbereich "Beratung und Verkauf von Käse" erforderlich sind. Ebenso sind der sorgfältige Umgang mit Käse sowie die fachgerechte Präsentation und die Käsekultur als wichtiger Bestandteil der österreichischen Wirtschaft essentielle Inhalte dieses Zertifikatslehrganges.

Schwerpunkte

  • Alles rund um den Käse
  • Produktkunde
  • Einkauf, Lagerung & Kalkulation
  • Service & Präsentation
  • Gästeberatung & Verkauf
  • Praktisches Arbeiten am Käsewagen

Prüfungsumfang

Die Prüfung besteht aus mehren Teilen und wird nach Beendigung der Ausbildung an einem ganzen Tag abgehalten.

  • Praktischer Teil
  • Schriftliche Prüfung
  • Sensorik von Käsen

Jungbarkeeper/in

Der nach wie vor anhaltende Boom der Cocktailbars vereint die fachliche Arbeit sowie die Möglichkeit sich kreativ zu verwirklichen. Der Wunsch der Wirtschaft nach top-ausgebildeten Barkeepern ist so groß wie noch nie und der Wunsch der Jugend an dieser Ausbildung ebenso. Der Lehrgang Jungbarkeeper/in hat die Aufgabe, jene Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, die für eine qualifizierte Mitarbeit im Tätigkeitsbereich des Barkeepers/der Barkeeperin erforderlich sind.  

Schwerpunkte

  • Alles rund um die Bar
  • Produktkunde
  • Einkauf, Lagerung & Kalkulation
  • Service & Präsentation
  • Gästeberatung & Verkauf
  • Praktische Arbeiten in der Bar

Prüfungsumfang

Die Prüfung besteht aus mehren Teilen und wird nach Beendigung der Ausbildung an einem ganzen Tag abgehalten.

  • Praktischer Teil - Cocktailzubereitung
  • Schriftliche Prüfung
  • Hausarbeit „Erstellung einer Barkarte“
  • Sensorik Spirituosen
  • Kalkulation

Prickelnde Vertiefung

Zusätzlich bieten wir für Absolvent/innen der Jungsommelierprüfung die Ausbildung zum/zur Schaumweinexpert/in in Form eines Freigegenstandes an. Schaumweine gibt es wie Sand am Meer. Die wenigsten wissen allerdings über die gravierenden Qualitätsunterschiede Bescheid.

Schaumweinexpert/in powered by Schlumberger

Die Tourismusschulen MODUL und die Firma Schlumberger teilen nicht nur Tradition sondern auch dem Streben nach Innovation und persönlicher Weiterentwicklung: Im Rahmen einer Exklusivpartnerschaft wird dem Anspruch an Exzellenz durch das Angebot einer Zusatzausbildung zur Schaumweinexpert/in Rechnung getragen!

Um dem Gast ein optimales Genusserlebnis gewährleisten zu können, bieten die Tourismusschulen MODUL gemeinsam mit unserem Exklusivpartner der Sektkellerei Schlumberger diese, in Österreichs Schulen einzigartige, Zusatzausbildung auf dem Sektor des Schaumweines an.

Ziel dieser Ausbildung ist es, das Interesse für das leider oft vernachlässigte Schaumweinangebot zu fördern um später in diesem Bereich erfolgreich arbeiten zu können

Schwerpunkte

  • Alles rund um Schaumweine
  • Produktkunde allgemein
  • Einkauf, Lagerung & Kalkulation
  • Service & Präsentation
  • Gästeberatung & Verkauf
  • Sensorik

Prüfungsumfang

Die Prüfung besteht aus 3 Teilen und unterscheidet sich in der Beurteilung nicht wesentlich von den anderen Zusatzausbildungen. Sie schließt mit dem Zertifikat „Schlumberger-Schaumweinexpert/in“ ab.

  • Praktischer Teil – Schaumweinservice
  • Fachgespräch - Verkaufsgespräch
  • Schriftliche Prüfung