Seit seiner Gründung im Jahre 1908 hat sich das Ausbildungszentrum MODUL als eine der modernsten und renommiertesten Ausbildungsstätten für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft weltweit positioniert. 

Ein Team von hoch qualifizierten Lehrerinnen und Lehrern sowie Expertinnen und Experten der Wirtschaft vermittelt aktuelles Wissen und Fertigkeiten in theoretischen und praktischen Gegenständen. Besondere Aufmerksamkeit wird der fundierten Allgemeinbildung und der Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler geschenkt. Eckpunkte der Lehr- und Lernziele sind Teamgeist, Toleranz und Weltoffenheit, Kreativität und der Wunsch nach lebenslangem Lernen. 

Die Schülerinnen und Schüler werden auf ihren Berufseinstieg vorbereitet und fit für eine erfolgreiche  Karriere in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft gemacht. Alle höheren Klassen haben einen Partnerbetrieb, entweder ein Patenhotel oder einen Betrieb der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Dies unterstützt und vertieft die praxisnahe Ausbildung.

Die HLT auf einen Blick

  • Fünfjährige Ausbildung in Ganztagsform, wobei ein Jahr zwei Semester umfasst
  • Mindestalter: 14 Jahre
  • Zugangsvoraussetzungen: erfolgreicher Abschluss der 8. Schulstufe
  • Jeder Jahrgang wird mit 3 parallelen Klassen geführt
  • Unterrichtssprache: Deutsch, fallweise Arbeitssprache Englisch
  • Nach erfolgreicher Ablegung der Reife- und Diplomprüfung sind die Absolventinnen und Absolventen berechtigt, an jeder Universität und Hochschule in Österreich oder im Ausland zu studieren
  • Berechtigung zur Führung eines Unternehmens
  • Praxiseinsätze
  • Vertiefungsfächer ab dem 3. Jahr
  • Alle höheren Klassen haben ein Patenhotel oder einen Partnerbetrieb der Tourismus- und Freizeitwirtschaft
  • Exklusive Partnerschaft mit der Österreichischen Hoteliersvereinigung
  • Vielfalt an Unterrichtsmethoden: Vorträge, Gruppen- und Partnerarbeit, Projekte, Rollenspiele und Fallstudien

Unser Ausbildungspaket

Die 4 Säulen unseres Programms

Allgemeinbildung

  • Deutsch
  • Geschichte
  • Kunst & Kultur
  • Biologie und Ökologie
  • Recht
  • Angewandte Mathematik
  • Wahlweise Religion oder Ethik

Persönlichkeitsbildung & Kommunikation

  • Sprachen: Englisch und eine weitere Fremdsprache (Französisch, Italienisch oder Spanisch verpflichtend über 5 Jahre)
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kommunikation & Präsentation
  • Informationsmanagement, Angewandte Informatik

Tourismus & Wirtschaft

  • Tourismus, Marketing & Kundenmanagement
  • Hotelmanagement oder Destinations-, Event- und Reisemanagement
  • Betriebs- und Volkswirtschaft
  • Rechnungswesen und Controlling

Praxis

  • Küche: Küchenorganisation & Kochen
  • Restaurant: Serviceorganisation und Servieren 
  • Gastronomische Zusatzqualifikationen: Wein, Käse, Bar
  • Sowie Betriebspraktikum, 8 Monate Pflichtpraktikum und Events im In- und Ausland

Was bedeutet das?

Während des Schuljahres sind die Schülerinnen und Schüler auch im Praxiseinsatz in verschiedenen Abteilungen der Schule (Cafeteria, Schülercafé, Information,...), bei Caterings, in Partnerhotels oder im Café-Restaurant MODUL, das auch von der Wirtschaftskammer Wien betrieben wird. Während der fünfjährigen Ausbildung ist ein mehrmonatiges Pflichtpraktikum in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft im In- oder Ausland zu absolvieren.

Vertiefungsfächer

Schwerpunkte in der Ausbildung setzen!

Wollen Sie ein eigenes Unternehmen eröffnen, Ihre Karriere in einem Restaurant oder Hotel starten, in einem Reiseunternehmen, in einer Eventmanagementagentur oder in einer Tourismusorganisation arbeiten? Kein Problem! Die Tourismusschulen MODUL bereiten für alle diese Bereiche optimal vor. Zusätzlich bieten wir ab dem 3. Ausbildungsjahr die alternativen Vertiefungen „Hotelmanagement“ oder „Destinations-, Event- und Reisemanagement“ an.

Freigegenstände

Zusätzlich zur sprachlichen Vertiefung über 5 Jahre bieten wir weitere Sprachen als Freifach an: Wählen Sie aus Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, oder Chinesisch! Nehmen Sie an Fremdsprachenwettbewerben teil und festigen Sie Ihre Kenntnisse bei regelmäßigen Sprachtrainings im In- und Ausland.

Zusätzlich können Schülerinnen und Schüler des MODUL sich im Bereich Projekt- und Veranstaltungsmanagement oder künstlerisch im Freifach Fotografie oder im MODUL Schulchor engagieren.

Anmeldung & Aufnahme

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt durch Ausfüllung des elektronischen Anmeldeformulars oder durch (postalische) Einreichung

  • des vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldescheines,
  • des Zeugnisses der 7. Schulstufe,
  • des Lebenslaufes,
  • eines Passfotos

an die Leitung der Tourismusschulen MODUL der Wirtschaftskammer Wien, 1190 Wien, Peter-Jordan-Straße 78. 

Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2018/2019 ist von 4. September 2017 bis 29. März 2018. In Ausnahmefällen sind auch spätere Aufnahmen möglich. Wir empfehlen auf Grund der hohen Anmeldezahlen eine möglichst frühzeitige Bewerbung.

Aufnahmebedingungen

  • Nachweis des Besuches oder des erfolgreichen Abschlusses des 4. Jahrganges einer AHS oder der 4. Klasse Hauptschule/KMS/ neue Mittelschule (unter Anwendung der allgemein gültigen Voraussetzungen für die Aufnahme an eine berufsbildende höhere Schule).
  • Für individuelle Beratungen und Informationen stehen wir gerne zur Verfügung!

Aufnahmeverfahren

Auf Grund der Bewerbung laden wir schriftlich zwischen Oktober 2017 und April 2018 zu einem Vorstellungsgespräch ein. Kandidatinnen und Kandidaten, die nach Vorlage des letzten Zeugnisses und des Vorstellungsgespräches entsprechen, erhalten eine vorläufige Zusage. 

Für den administrativen Aufwand des Bewerbungsverfahrens wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 40 verrechnet. Den entsprechenden Erlagschein erhalten Sie im Zuge des Aufnahmeinterviews. Nähere Informationen über Schulbeginn, Berufs- und Schulkleidung usw. folgen zeitnah nach Buchung des Platzes. Zur endgültigen Aufnahme ist Ende Juni 2018 die positive Schulerfolgsbestätigung der Vorschule zu übermitteln.

 

Schulgeld & Kosten

Schulgeld pro Jahr€ 1.700,-
Bearbeitungsgebühr(Anmeldeverfahren, Interview, einmalig)€ 40,-
Mittagsmenü(3 gängiges Wahlmenü, 1. und 2. Klasse verpflichtend)€ 5,-/Tag
Erstausstattung-Starterpaket(Schul-und Berufskleidung, Messerset, ...)ab € 600,-